STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM

>> Psychologische Betreuung
>> Diagnostik
>> Heilpädagogisches Reiten
>> Schulische Förderung
>> Sprachförderung
>> Lebenspraktische Förderung
>> Psychotherapeutisch
      orientiertes Alltagsleben
>> Arbeit mit Tieren
>> Erlebnispädagogik
>> Elternarbeit
>> Externe Angebote
Angebote
> Erlebnispädagogik

Erlebnispädagogische Angebote sind ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen. Besonders in den Ferien und an Wochenenden finden viele erlebnispädagogische Freizeitaktivitäten statt.
Aufgrund zahlreicher positiver Erfahrungen legen wir großen Wert auf erlebnispädagogische Aktionen. Die Maßnahmen werden aus den vorhandenen Mitteln und mit den Betreuern aus dem Gruppendienst gestaltet, sodass keine zusätzlichen Kosten entstehen.

Während unserer erlebnispädagogischen Ferienfreizeiten leben Jugendliche und Betreuer den ganzen Tag zusammen und müssen miteinander zurechtkommen. Für den Einzelnen gibt es im Unterschied zum Alltag täglich besondere Herausforderungen, schöne Erlebnisse und Abenteuer aber auch andere Anforderungen und Pflichten. Besonders in der Natur sind alle auf eine gegenseitige Zusammenarbeit angewiesen. Ein angepasstes Verhalten ist für die Organisation der Notwendigkeiten unerlässlich.
Die Jugendlichen lernen, sich gegenseitig zu unterstützen und ihre eigenen Bedürfnisse zurückzustellen. Bei dieser intensiven Erfahrung geschehen in vielen Fällen deutliche Entwicklungsfortschritte.

Neben Camping- und Wanderfahrten innerhalb Deutschlands und in das deutsch- und fremdsprachige Ausland ermöglichen längere Radwanderungen und Wanderritte intensive und unmittelbare Umwelterfahrung. Unsere Reiseziele sind u.a.: Österreich, Polen, Frankreich, Dänemark, innerhalb Deutschlands die Nordseeinseln, die Pfalz, der Harz und auch die neuen Bundesländer.
Die Fahrten sind von interessanten und spannenden, gemeinsam zu bestehenden Erlebnissen geprägt, die für beide Seiten (Betreuer – Jugendliche) ein großes Engagement erfordern. Unterstützt von vertrauten Betreuern können durch den Aufbau von Sicherheit und Vertrauen zu sich selbst Unsicherheiten und Ängste abgebaut werden.
Der hierbei entstehende gruppendynamische Prozess und das direkte Erfahren der eigenen Grenzen und Ressourcen tragen wesentlich zur Stabilisierung des Selbstkonzeptes bei.



>> nach oben




  Copyright Kinderhof Campemoor GmbH | Webdesign >> bernholt-mediendesign.de